Posts Tagged ‘Yummi’

Burger-Love Vol. 1: Zimmermann’s. Burger

Burger bei Zimmermanns

Ich liiiiebe gute Burger. Wer mich kennt, der weiß, dass ich für einen guten Burger so einiges tun würde. Neuerdings muss ich allerdings nicht mehr sehr viel tun, denn einer meiner liebsten Burgerläden ist Teil eines Bestellservices geworden. Das und die Tatsache, dass die guten Burgerläden in Köln ja eh schon jeder kennt, hat mich dazu bewogen hier meine kleine, aber feine Burger-Kolumne zu starten. Hier also Vol. 1 von „Burger-Love“ (mehr …)

Achtung Klischee: Müsli mit Beeren – das Bloggerfrühstück

Irgendwie verfolgt es mich schon seit längerem auf Instagram und meinen Lieblingsblogs: Müsli mit Beeren. Es scheint das ultimative „Blogger-Frühstück“ zu sein. Da ich das jeden Morgen mampfe, hab ich mein Frühstück heute auch mal für euch geknipst – Klischees wollen ja bedient werden. Allerdings nur ganz schnell, denn bei dem tollen Wetter will ich möglichst früh im Büro sein, um möglichst früh rauszukommen ;)

Beerenmüsli mit Erdbeeren, Himbeeren und Blaubeeren

(mehr …)

Street Food Festival Dublin

Durch einen wunderbaren Zufall war mein erstes Erlebnis in Dublin ein wunderbestes Street Food Festival in das wir hineingestolpert sind. Nachdem ich ja gestehen muss, dass ich es in Köln bisher nicht aufs Street Food Festival geschafft habe und das Konzept bisher nur aus Buenos Aires kenne, freute ich mich wie Bolle darauf mich mit Thomas unter die Iren zu mischen und das ein oder andere zu probieren.

Street Food Festival Dublin

(mehr …)

Dublin – Im Zuckerbäckerparadies bei Queen of Tarts

Neulich war ich in Irland. Nicht irgendwo in Irland, sondern im wunderbesten Dublin. Da ich zusammen mit Thomas (dem Fleischbotschafter) gereist bin, gab es nicht nur Sightseeing sondern auch jede Menge leckeres Essen. Hello Dublin – Goodbye Bikinifigur…

Von einem kleinen Streetfood Festival in das wir hineingestolpert sind bis hin zu sehr viel Irish Beef über Sandwiches und Törtchen war alles dabei. Kurzum: Ein Träumchen!
Da wir so viel gegessen haben, dass es nicht alles in einen Blogpost passt mache ich hier einmal den Anfang mit den süßen Sachen: Schließlich bin ich im Herzen eine Zuckerbäckerin.

Törtchen!

(mehr …)

Schnell und lecker: Flammkuchen aller Art!

Wie jedes Jahr wurde das Fräulein auch 2014 total davon überrascht, wie schnell Weihnachten und Silvester vor der Türe stehen. 2014 hat es allerdings einmal halbwegs rechtzeitig daran gedacht Pläne für Silvester zu machen und der Plan sah wie folgt aus: Erst lecker essen, dann das neue Jahr mit einem Tänzchen begrüßen. Doch dann stellte sich  die Gretchenfrage: Was kochen an Silvester?

Flammkuchen!
(mehr …)