Dublin – Im Zuckerbäckerparadies bei Queen of Tarts

Neulich war ich in Irland. Nicht irgendwo in Irland, sondern im wunderbesten Dublin. Da ich zusammen mit Thomas (dem Fleischbotschafter) gereist bin, gab es nicht nur Sightseeing sondern auch jede Menge leckeres Essen. Hello Dublin – Goodbye Bikinifigur…

Von einem kleinen Streetfood Festival in das wir hineingestolpert sind bis hin zu sehr viel Irish Beef über Sandwiches und Törtchen war alles dabei. Kurzum: Ein Träumchen!
Da wir so viel gegessen haben, dass es nicht alles in einen Blogpost passt mache ich hier einmal den Anfang mit den süßen Sachen: Schließlich bin ich im Herzen eine Zuckerbäckerin.

Törtchen!

Als wir am ersten Tag durch die Stadt schlenderten, führte uns das Schicksal (in Form von Google Maps) zu einem wunderbesten Cafe, welches ich schon von meinem ersten Besuch in Dublin kannte: Queen of Tarts!

Dieser Laden ist wunderhübsch, recht klein und mit sehr viel Liebe zum Detail eingerichtet. Da der Laden immer sehr gut besucht ist, gibt es mittlerweile auch eine zweite, etwas größere Filiale um die Ecke.

Besonders positiv möchte ich nicht nur mein wahnsinnig leckeres Stück Kuchen hervorheben, sondern auch die Tatsache, dass es eine extra Karte für Allergiker gab. Als „Allergie-Opfer“ (Nüsse) ist das bei Backwaren immer ein bisschen Bullshit-Bingo für mich. Ich sterbe nicht von ein bisschen Nuss, aber so ein allergischer Schock sieht nicht schön aus und ist immer ein bisschen peinlich. Dank der Karte jedenfalls wusste ich, dass ich meinen favorisierten „Chocolate Pear Pie“ nicht essen konnte, da dieser einen Haufen Haselnüsse enthielt. Pech aber auch. Dafür gab es einen sehr leckeren Himbeere-Biskuit-Sahne-Kuchen der wunderbar Lust auf Sommer gemacht hat.

Ganz im Sinne von Queen of Tarts möchte ich euch nur sagen: „If you can be anything, be sweet“ ;) Oder wie die Karte an meinem Kühlschrank so schön sagt: Kein Kuchen ist auch keine Lösung!

Be sweet - Quote of the Day

Cakes and Crumbles

More Cake

My cup o fTea

Yummi! Himbeer / raspberry cake

Queen of Tarts - Welcome to Paradise

Print Friendly

Und was denkt ihr?