Burger-Love Vol. 1: Zimmermann’s. Burger

Ich liiiiebe gute Burger. Wer mich kennt, der weiß, dass ich für einen guten Burger so einiges tun würde. Neuerdings muss ich allerdings nicht mehr sehr viel tun, denn einer meiner liebsten Burgerläden ist Teil eines Bestellservices geworden. Das und die Tatsache, dass die guten Burgerläden in Köln ja eh schon jeder kennt, hat mich dazu bewogen hier meine kleine, aber feine Burger-Kolumne zu starten. Hier also Vol. 1 von „Burger-Love“

Den Anfang möchte ich mit Zimmermann’s machen. Hinter dem Namen Zimmermann’s art.beats.burger verbirgt sich nicht nur ein wahnsinnig leckerer Burger-Schuppen, sondern auch ein süßer, kleiner Club! Die Öffnungszeiten haben mir am Wochenende schon oft „das Leben gerettet“, denn dort gibt es bis 23 Uhr einfach richtig leckere Burger (und die perfekte Grundlage für eine lange Nacht).

Meine heimliche Liebe gilt ja den Kahuna-Burgern, das werdet ihr hier beim lesen sicherlich noch feststellen ;) So eine gegrillte Ananas ist einfach wunderbest! Zum Glück hat Zimmermann’s einen wahnsinnig guten Kahuna-Burger im Angebot. Seufz. Der ist immer wieder gut, die Garstufe „Medium-Rare„* wird zuverlässig erreicht und auch in „Medium“ schmeckt er mit den zusätzlichen Röstaromen vom Fleisch einfach grandios.

IMG_9Burger bei Zimmermanns650

Die Sauce ist cremig, lecker und einfach zum reinsetzen! Die Buns sind kross und fluffig zugleich und erlauben es sogar den Burger mit der Hand zu essen. Normalerweise lasse ich das, da das mit dem Fleischsaft, der Ananas und der Sauce immer in einer großen Sauerei endet, aber bei Zimmermann’s kann man das durchaus mal wagen.

Was ich besonders schätze ist die schöne und etwas „schnuckelige“ Atmosphäre. Das Personal ist immer mega freundlich, oft unterhält es den ganzen Laden und man fühlt sich einfach willkommen und zu Hause. Das Zimmermann’s jetzt auch via Foodora lieferbar ist, ist für mich großartig, denn es ist einer der wenigen Läden in dem man auch als Single den Mindestbestellwert von 15€ gut erreichen kann (mit ein paar Extras und Saucen ;)).

Ganz toll ist auch, dass Sonderwünsche überhaupt kein Problem sind und immer super erfüllt werden! Mein Burgerbuddy Thomas (aka der Fleischbotschafter) ist da nämlich fast so speziell wie ich mit meinem gegrillte-Ananas-Tick…

Fazit: Leckerer Eigengeschmack vom Fleisch, gute handwerkliche Leistung in der Küche, leckere Saucen, tolle Buns, wunderbeste Atmosphäre. Ich mag es sehr!

Burger bei Zimmermanns

*= Bei einem unserer Besuche wurde die Garstufe leider nicht wie gewünscht erreicht. Daraufhin bot man uns einen neuen Burger an. Auch der war leider nicht perfekt aber immerhin war die Crew neu und hat versucht ihr bestes zu geben. Als wir dem Betreiber dies gemeldet haben reagierte er vorbildlich, daher sehen wir gerne darüber hinweg :)

Burger bei Zimmermanns

Burger bei Zimmermanns

Burger bei Zimmermanns

 

Print Friendly

2 Comments on Burger-Love Vol. 1: Zimmermann’s. Burger

  1. Verena
    14. Oktober 2015 at 12:36 (2 Jahren ago)

    Oh yummy! Der Burger sieht wahnsinnig gut aus. Und zu Zimmermanns muss ich auch unbedingt mal SEHR BALD. Hab bisher nur Gutes über die gehört. Bis Porz liefert ja wieder niemand :/
    Und: Selber Schuld, wenn ich vor dem Mittagessen hier gucke (jetzt hab ich Hunger!).

    Antworten
    • Jule
      14. Oktober 2015 at 13:11 (2 Jahren ago)

      Oh die sind auch wahnsinnig lecker!
      Kann ich nur empfehlen, die Wartezeiten halten sich auch sehr in Grenzen und geschmacklich ist es einfach ein Träumchen ;)

      Antworten

Und was denkt ihr?